- - - 25. Oktober 2020 - - -

Der Ernst der Lage

Selten habe ich etwas so granatenmäßig schiefgehen sehen wie diese Pandemie. Gut, ich habe auch selten in meinem Leben etwas so

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 23. Oktober 2020 - - -

Der innere Saboteur

Nicht wissen, wie man glücklich ist. Nicht glauben können, dass man es verdient hat, nicht zu leiden. Die Selbstverständlichkeit von innerem Frieden, Fröhlichkeit, Gelassenheit nie kennengelernt zu haben. Das ist für sehr viele Menschen alltäglich. Sie haben

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 22. Oktober 2020 - - -

Ich erklärs nochmal kurz

Was also ist denn nun Magie? Also jenseits von Zauberkunststückchen mit Kaninchen und Zylinder und auch ohne Esoterik mit Hexenbesen und HiHi. Ich würde mal das bewusste

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 21. Oktober 2020 - - -

Lässt sich denn da gar nichts machen?

Okay, dann also die Frage, was kann ich mit Magie gegen ein Virus ausrichten? Schnell beantwortet: gar nichts. Die Beziehung zwischen dem Virus und uns Menschen ist rein körperlich.

Wie aber steht es mit der kollektiven Lebensenergie? Den kollektiven Emotionen? Den kollektiven Weltbildern? Und was ist mit unser aller Schicksal? Wohin wird es uns führen? Es ist schon klar, warum uns Mutter Erde zwingt innezuhalten, indem sie

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 20. Oktober 2020 - - -

Magie! weshalb ich Milton Erickson verehre

Das ist ja ein Wort, das viel auslöst. Magie. Auf jeden Fall beschreibt es Zustände, Ereignisse, die außerhalb des Üblichen liegen und schwer aus den Zusammenhängen des Üblichen heraus zu erklären sind.

Für die, die den Weg des Üblichen gehen, mag darum manches

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 17. Oktober 2020 - - -

Es könnte auch ganz anders sein

Das ist schon interessant, was wir vom Leben halten und erwarten; was wir in anderen Menschen sehen und wie wir beurteilen, worum es gerade geht. Dabei werden wir ganz stark davon geleitet, was unsere Bedürfnisse sind. Wobei den meisten Menschen ihre wahren Bedürfnisse häufig gar nicht bewusst sind.

Das wohl intensivste Bedürfnis ist das nach

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 16. Oktober 2020 - - -

Man taumelt von Lernprozess zu Lernprozess

Ein elektrisierender Satz, finde ich. Am Taumeln ändert auch die große Lebensschule Pandemie nichts. Ich wollt es gäbe das Unterrichtsfach soziale, seelische und geistige Entwicklung in allen Schulen. Damit das Leben nicht unnötig wehtut und damit man nicht von Lernprozess zu Lernprozess taumelt, sondern tanzt. Aber – eben – wie wir sehen, taumeln alle. Und auch

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 14. Oktober 2020 - - -

Worauf es jetzt ankommt

Die zweite Welle ist da. Machen wir uns nichts vor. Da kommt noch ordentlich was auf uns zu. Das geht jetzt sprunghaft nach oben mit den Zahlen. Weshalb es dennoch möglich ist, dass wir einigermaßen gut durchkommen?

Weil wir jetzt

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 14. Oktober 2020 - - -

Dein inneres Licht

Wo nimmst du deine Energien her? Klar, du bist am Leben. Der Atem kommt und geht. Der Stoffwechsel funktioniert. Du stehst auf, gehst schlafen. Dazwischen tust du, was getan werden muss. Dann gibt es die Highlights, ohne die das Leben fad wäre. Immer wieder kommen schwere Zeiten, für die einen häufiger, für die anderen,

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 13. Oktober 2020 - - -

Ein psychologischer Blick auf eine Massenpsychose

Im Umgang mit der Pandemie, die uns seit vielen Monaten im Griff behält, beschäftigt eine Sache die meisten von uns mehr und mehr. Nämlich die Frage, wie es geschehen konnte, dass so viele Menschen aus unserem Freundes-, Bekannten- oder Familienkreis sich in Bezug auf Corona-Maßnahmen so irrational verhalten. Wie kommt es, dass Menschen sich weigern, Masken zu tragen, daran glauben, dass es das Virus gar nicht gibt, dass alles ein Trick der Pharma-Industrie ist, dass wir durch Zwangsimpfungen versklavt werden sollen, dass das Virus harmlos wie eine Grippe ist und so weiter?

Es gibt verschiedene Erklärungen.

Die wichtigste: In Gefahrensituationen schaltet unser Hirn auf die Amygdala, jenen Bereich, der für genau diese Situation gerüstet ist. Die Großhirnrinde wird sozusagen abgekoppelt. Gründliches Nachdenken ist damit ersteinmal nicht mehr möglich. Stattdessen stehen nur noch drei Möglichkeiten zur Auswahl, wie es bei Gefahr angebracht ist: Angriff, Flucht, Totstellen. Ich habe es oft genug beschrieben, und man sollte meinen, dass es darüber hinaus allgemein bekannt ist. (was bedauerlicherweise nicht der Fall ist).

In Zeiten der Pandemie greift offenbar eine nicht kleine Gruppe zur Option „Angriff“. Sie gehen in den oben erwähnten Widerstand. Die Jungen, die feiern, als gäb‘s keine Pandemie gehören in die Gruppe Totstellen.

Nächste Erklärung: Unter großem Druck, und dazu kann man die Pandemie wohl zählen, bricht das psychische System mancher Menschen zusammen und zeigt akut, was bis dahin nur latent vorhanden war: psychotische Erkrankungen wie Verfolgungswahn, wozu auch dieser ganze Anti-Impfzirkus etc. gezählt werden kann. Man darf nicht übersehen, dass nicht wenige Menschen in gewaltige Existenzkrisen geraten sind. Der Druck ist teilweise extrem und die Seele zerbrechlich.

Noch eine Erklärung:

Wir sind alle in den Breitengraden der reichen Länder Schönwettermenschen, den Bewohnern eines Zoos vergleichbar. Wir haben gar keine Ahnung mehr vom echten Leben. Herausforderungen erleben die meisten als Freizeiterlebnis, und das nicht zu knapp, denn wir sind längst zu einer Amüsiergesellschaft verkommen. Es sind also immer andere, die Zoo-Wärter, für unsere Sicherheit, für unser Essen und unser Entertainment verantwortlich. Und wehe, der Laden bricht mal zusammen und funktioniert nicht mehr so wie wir glauben einen Anspruch zu haben! Dann wird rebelliert! Solidarität? Etwa auch noch mit den Alten? (die wir ja nicht ohne Grund in Pflegeheimen verstecken) Solidarität erwächst aus Gemeinsamkeiten, aus gemeinsamem Leid, gemeinsam erlittener Unterdrückung und gemeinsamen Zielen. Die haben wir Schönwettermenschen aber schon lange nicht mehr.

Und hier noch eine: Die meisten Menschen in der westlichen Hemisphäre verstehen nicht, was eine Pandemie ist. Sie verstehen das Virus und seine Folgen nicht. Es fehlt schlicht und einfach an entsprechender Bildung. Soll heißen: schon in der Schule nicht die Grundlagen dafür gelernt, ein solches Phänomen zu verstehen. Ganz besonders nicht Statistiken, auf denen viele Maßnahmen basieren. In einem Spiegelinterview sagt ein Statistiker dazu:

Alle mündigen Bürger brauchen eine statistische Grundbildung, sonst sind sie Zahlenverdrehern hilflos ausgeliefert. Ohne eine solche Grundbildung können sie zum Beispiel keine Corona-Statistiken verstehen.

Und weiter sagt er auf die Frage, warum das denn überhaupt eine Rolle spielen soll:

 Das geht bis irgendein Demagoge daherkommt und seine einfachen Botschaften mit Zahlen untermauert. Viele Leute sind dem hilflos ausgeliefert und glauben zum Beispiel, wir lebten in einer „Corona-Diktatur“. Zahlenblindheit und statistisches Analphabetentum sind gefährlich, auch für die Demokratie.

Nun muss es auch noch um die Frage gehen, was man denn tun soll, wenn ein Mensch aus dem Nahbereich plötzlich seltsame Behauptungen vertritt. Die Antwort ist leider niederschmetternd. Man kann nichts tun. Du bekommst sie nicht mit guten Worten, Beweisen und Appellen wieder zurück in unsere gemeinsame Wirklichkeit. Da keine Krankheitseinsicht existiert, denn das ist eines der Symptome, bekommt man sie auch nicht in die Psychiatrie. Es ist manchmal beängstigend, vor allem, wenn man ganz allein vor solchen Erscheinungen steht. Ich kann da nur warnen. Es gibt nämlich das Phänomen, dass Menschen vor lauter Angst vor Einsamkeit und Verlassenheit, lieber auf das abstruse Wahnmodell aufspringen, obwohl man weiß, dass es absurd ist. Bevor ihr das macht sucht euch lieber Leute, die noch nicht von allen guten Geistern verlassen sind und stärkt euch gegenseitig. Wir waren noch nie in einer solchen Situation und werden alle Hände und klaren Gehirne brauchen, wenn alles vorüber ist. Bleibt stark, bleibt gesund.

- - - 12. Oktober 2020 - - -

Was aber, wenn deine Träume die Wirklichkeit erschaffen?

Visionen, Träume, Pläne, Ziele, Entscheidungen, Unternehmungsgeist, Chancen?

Ich sehe schon, dass es allein bei dem Begriff „Entscheidungen“ hakt.

Was fällt darunter?

Was ist noch Traum, was Illusion oder doch schon Plan? Was ein Ziel und wieso

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 10. Oktober 2020 - - -

Sieger zweifeln nicht – Zweifler siegen nicht

Das war vor einiger Zeit die Überschrift eines Artikels über irgendeinen Sport. Sie hat eine weitreichende Bedeutung. Erst auf den zweiten Blick drängt sich die Frage auf, ob man nicht immer wieder mal den Zweifeln den Vorzug geben sollte und nicht dem Sieg. Alles zu seiner Zeit. Ganz gleich, ob ich ein

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 9. Oktober 2020 - - -

Eine Frau der Katharsis

Ich begann mein Leben als Größenwahnsinnige. Das war unvermeidlich, denn eines war klar: ohne Hybris wäre ich niemals aus der Finsternis des kleinbürgerlichen Wandsbek in Hamburg niemals herausgekommen. Bei einem kleinen Kind äußert sich das in Träumen von einem ganz besonderen Leben. Wie wahrscheinlich bei den allermeisten Kids. Aber nicht alle empfinden

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 8. Oktober 2020 - - -

Wenn das Leben ganz real wird

Die meiste Zeit befinden sich die meisten Menschen in einer Mischung aus Traum, Wunschvorstellung, automatisiertem Verhalten und gezielter Ablenkung durch Freizeittrallala, Drogen (ja auch das Feierabendbierchen ist eine), Geschwätz und Stoffwechsel. Und das alles immer entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft. Nie im Jetzt.

Aber manchmal zwingt uns

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 7. Oktober 2020 - - -

Der Angst die Tür öffnen

Oft wird sie für Vorsicht gehalten: die Angst. Das einzige Gefühl in der Palette der menschlichen Empfindungen, dem wir eine gewisse Vernunft zugestehen können. Die Angst ist nicht blöd. Sie weiß, was sie tut, wenn sie

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 6. Oktober 2020 - - -

Mein Schaaaatz

Mit diesem Kosewort werden alle meine Tiere benannt. Schätzchen und Schatzal reden wir uns in der Familie und unter Freundinnen freundlich-ironisch an, wenn die so Angesprochene allzu sehr im

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!